Regional Hajk 2013

  • Drucken

Am Freitagnachmittag trafen wir uns alle in Stuttgart in der Nähe vom Bahnhof. Dort verteilten wir den Proviant auf unsere Rucksäcke, was zu sehr kunstvollen Konstruktionen führten, welche aber nicht immer alles hielten, was sie versprachen Lächelnd Mit vollen Rucksäcken liefen wir los und damit begann eine richtig geniale Zeit mit toller Gemeinschaft inklusive unvergesslichen Erlebnissen. Der Weg führte uns aus Stuttgart raus, wo wir an einer Feuerstelle unsere Biwaks aufschlugen. Den Abend verbrachten wir mit dem Essen eines vorzüglichen Menüs, Lobpreis, einer Andacht und guten Gesprächen. Nach dem Frühstück machten wir uns weiter auf den Weg. Mittags veranstalteten wir eine „Dönerparty“ und mit gefüllten Mägen machten wir uns auf die Suche nach dem Klettergarten in Zuffenhausen. Dort angekommen bekamen wir erst mal eine Einweisung. Danach durfte aber jeder selbst losklettern und die verschiedenen Kletterparcours durchlaufen. Nach drei Stunden Kletterspaß liefen wir weiter zu unserer Übernachtungsstelle, wo wir unsere Biwaks wieder aufbauten. An diesem Abend gab es Highlights, wie z.B. brennende Nudeln oder ein „schönes“ Feuer. Leider wurden wir von dem Regen dann in unsere Biwaks getrieben, wo wir aber dennoch eine schöne Zeit verbrachten. Am nächsten Morgen ging es dann los zum Gottesdienst ins Gospel Forum Stuttgart. Zum Abschluss unseres Haiks gab es noch ein gutes Mittagessen mit anschließend dem „besten Eis Stuttgarts“. Danach trennten sich unsere Wege und ich freu mich schon auf unser nächstes Wiedersehen.

Hannah W.

Bilder gibt´s hier.